DSGVO Privat gehosteter Webserver, was ist zu beachten?

Hey, ich habe zu hause einen Raspberry stehen auf dem unter Linux Basis ein Apache Webserver läuft welcher auch öffentlich über eine DynDNS Adresse (oder IP) erreichbar ist und möchte mal wissen was ich jetzt alles überhaupt beachten muss um so einen Webserver gemäß der DSGVO, welche kürzlich in kraft getreten ist, zu betreiben.

Hallo John, vielen Dank für deine Frage. Auch Webseitenbetreiber sind natürlich von den Vorschriften der DSGVO betroffen und sollten bestimmte Vorgaben technisch umsetzen. Wird das versäumt, kann dies zu Abmahnungen durch Anwälte, verhängten Bußgeldern und weiteren Sanktionen führen. Folgende Grundsätze, die der Betreiber einer Webseite beachten muss, gehen mit der DSGVO einher: eine höhere Auskunftspflicht; es dürfen nur solche Daten erhoben werden, die zweckdienlich sind; die terminierte Löschung personenbezogener Daten; Vertraulichkeit und Integrität der Daten und die Rechenschaftspflicht.

Auf deiner Webseite werden IP-Adressen gespeichert. Auch dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, da die IP-Adresse als eine eindeutige Adresse im Internet Geräten zugewiesen wird wie Routern, Computern, Smartphones etc. Worauf muss du also achten? Neben einem DSGVO-konformen Impressum, benötigt die Webseite eine vollständige Datenschutzerklärung. Das ist jedoch nicht alles. Es stellen sich viele andere Fragen: Welche Cookies erhebt die Webseite in welchem Fall und zu welchem Zweck? Mit welchen Drittanbietern kooperiert dein Webseitenangebot? Was musst du in Hinsicht Newsletter beachten? Erhalte direkt auf unserer Webseite gegen eine monatliche Gebühr eine geprüfte und immer aktuelle Datenschutzerklärung für deine Webseite.